Die Motivation

"Spiel für die erste Reihe und sprich für die letzte." 
Das ist einer der Leitsätze in meinem Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt gewesen. Als Schauspieler musst Du verstanden werden - unabhängig davon wo Dein Zuschauer sitzt. Die Arbeit an der Stimme begleitet mich seitdem täglich und übt eine Faszination auf mich aus, die ich mit Enthusiasmus und Empathie weitergeben kann und möchte. Sie hat nicht nur meine kreative Arbeit als Schauspieler ganz maßgeblich aufgewertet, weil ich dadurch durchlässig geworden bin, sondern auch mein physiologisches  Interesse geweckt. Wie funktioniert das alles mit der Stimme und wieso packen mich manche Stimmen und andere jagen mir Angst ein oder treiben mich in die Flucht? So habe ich mir im Rahmen fortdauernder privater Fortbildung und einer stimmtherapeutischen Weiterbildung des Institus Schlaffhort-Andersen fundiertes Wissen erarbeitet, das ich didaktisch und portioniert zu vermitteln gelernt habe. Ein berufsbegleitender Weiterbildungsmaster in Rhetorik an der Uni Regensburg beginnt im Januar 2022 und ich kann es kaum erwarten!

Die Tätigkeitsfleder auf der Bühne und vor der Kamera, sowie die Arbeit mit Menschen an der Stimme sind meine Leidenschaft und ein täglicher Antrieb. Durch die Arbeit mit und an der Stimme wachse ich mit neuen Herausforderung und Freude zu einer per-son(are) = durch den Klang.

Und genau das möchte ich Dir in unserer Stimmarbeit mitgeben:
eine kindliche Freude an Deiner Stimme zur Persönlichkeitsentfaltung.

Ich freue mich auf Dich!

Die Vision

EINFACH. GUT. KLINGEN.